Estragonöl

Lieferzeit: 3-5 Werktage

Auswahl zurücksetzen
Menge

Estragon ist zwar weitaus weniger bekannt als andere typische Küchenkräuter, jedoch braucht es sich mit seinem intensiven Aroma nicht zu Verstecken. Unser Ascavital Estragonöl besitzt viele wertvolle Inhaltsstoffe für den extra Geschmacks-Kick in Deiner Küche. Benutze Estragonöl für knackige Salate, Fischgerichte oder zur Herstellung leckerer Dips und Soßen. Probiere es am besten gleich aus und lege es in den Warenkorb – Du wirst nicht enttäuscht sein.

Weitere Informationen zu unserem Estragonöl:

  1. Für welche Gerichte ist Estragonöl geeignet?
  2. Wie wird das Estragonöl in der Küche verwendet?
  3. Rezeptidee: Ziegenkäse in einer leckeren Marinade aus Estragon, Knoblauch und Petersilie
  4. Produktbeschreibung
  5. Weitere Informationen zur Estragonpflanze

Zutaten

  • Sonnenblumenkerne
  • Estragon

Beschreibung

So kannst du mit Estragonöl kochen

  • Mediterrane Küche
  • Aromatisierung von Essig & Senf​
  • Einlegen von Gurken​
  • Marinaden
  • Fischgerichte
  • Geflügel
  • Soßen & Suppen​
  • Französische Gerichte​

Ascavital Estragonöl: Auf die Frische kommt es an!

Wenn du an eingelegte Gurken denkst, dann ist es das Aroma von Estragon. Dabei kann dieses aromatische Kraut noch weitaus mehr. Als Kräuteröl und Würzöl lässt es sich kinderleicht handhaben und dosieren. Es entfaltet einen leichten Geschmack nach Anis auf der Zunge, der zu vielen typisch deutschen Gerichten passt. Estragonöl lässt sich beim Kochen vielseitig einsetzen. Normalerweise sollte man Estragon in der Küche nur frisch verwenden, wenn die Pflanze noch nicht geblüht hat. Dann besitzt das Kraut seinen besten Geschmack. Im Alltag ist das aber kaum umsetzbar. Deswegen kaufen viele die fertiggetrockneten Kräuter. Leider verliert getrockneter Estragon sehr schnell sein Aroma. Aus diesem Grund solltest Du unser Ascavital Estragonöl bestellen.

Wir legen bei der Herstellung großen Wert auf eine schonende Verarbeitung. Dank unseres selbstentwickelten Verfahrens zum Kaltpressen gehen sehr viele Geschmacksstoffe in das fertige Estragonöl über und sorgen so für den einzigartigen Geschmack. Die Inhaltsstoffe bleiben erhalten und das Kräuteröl kann bei richtiger Lagerung mehrere Monate verwendet werden, ohne dass es seinen Geschmack verliert.

Rezept mit Estragonöl: Ziegenkäse in einer leckeren Marinade aus Estragon, Knoblauch und Petersilie

Ziegenkäse und Estragon sind zwei Aromen, die sehr gut miteinander harmonieren. Die Frische der Petersilie und der Knoblauch runden das Rezept ab. Zusammen entsteht ein frisches Gericht, dass sich zum Beispiel als Vorspeise eignet.

Zutaten

200g Ziegenkäse (am besten eignet sich Hartkäse)
½ Bund Petersilie
4 Esslöffel natives Olivenöl
1 Spritzer Ascavital Estragonöl
½ Teelöffel Ascavital Knoblauchöl
Saft einer halben Zitrone
1 Prise Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Schneide den Ziegenkäse in Würfel und hacke die frische Petersilie
  2. Vermenge Olivenöl, Estragonöl, Knoblauchöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer miteinander
  3. Gib die Marinade zum Käse und lasse die Antipasti mindestens eine Stunde ziehen
  4. Nimm den Käse vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank und lasse ihn auf Raumtemperatur erwärmen

Für welche Gerichte kann ich Estragonöl verwenden?

Unser Estragonöl taugt zu weitaus mehr, als einfach nur als Gurkengewürz. Das Aroma wird von vielen als süßlich und würzig beschrieben. Deshalb eignet es sich zum Beispiel sehr gut zur Verfeinerung von Frühlingsquark. Gib einfach ein paar Tropfen Ascavital Estragonöl zusammen mit frischen Kräutern zum Quark und lass Dich überraschen. Natürlich eignet es sich auch zur Herstellung von Kräuterbutter. Am liebsten verwenden wir es aber zum Verfeinern von Essig oder Senf. Die Zusammensetzung der Aromen funktioniert ebenfalls sehr gut zusammen mit Geflügelfleisch. Ganz klassisch ist auch die Kombination mit Ei oder Käse. Überraschend gut hat uns Estragonöl auch in Kombination mit Sauce Hollandaise und frischem Spargel gefallen. Deinen Gästen wird es schmecken – aber sie werden nicht auf die geheime Zutat kommen: Ascavital Estragonöl.

Estragonaroma harmoniert darüber hinaus auch mit Erdbeeren zusammen. Diese Kombination ist die perfekte Voraussetzung für leckerleichte Desserts an heißen Tagen.

Unser Estragonöl besitzt eine sehr hohe Würzkraft. Bereits ein paar Tropfen reichen in der Regel vollkommen aus, um Deiner Kochkunst ein angenehmes Aroma zu verleihen. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass sich der Geschmack im Kontakt mit Hitze sogar noch besser entfaltet. Gib das Estragonöl also am besten ein paar Minuten vor Ende des Garvorgangs hinzu und lass es etwas mit köcheln. Danach ist es perfekt.

Estragon Pflanze – Ein typisch deutsches Küchenkraut

Estragon (Artemisia dracunculus) gehört zu den sogenannten Korbblütlern und ist relativ nach mit der Wermutpflanze verwandt. Man kennt sie auch unter der Bezeichnung Dragon. Das Kraut ist mehrjährig und erreicht eine Wuchshöhe von bis zu 150 Zentimeter. Besonders heimisch fühlt sich Estragon zahlreichen Regionen Osteuropas, Asiens und Amerika. Die Pflanzen für unser Estragonöl stammen ausschließlich aus regionalem und nachhaltigem Anbau.

Estragon wurde bereits im alten Ägypten zur Herstellung von Parfüms und zu kultischen Anlässen verwendet. Als Küchengewürz war es insbesondere im alten China beliebt. Bei uns im deutschsprachigen Raum verwendete man Estragon erst relativ späte im 13. Jahrhundert. In anderen Landesküchen ist es eher unbekannt. Dies ist vermutlich der Grund, warum die Basis für unser leckeres Estragonöl als typisch deutsches Gewürz bekannt ist.

So wie viele andere Kräuter, verwendeten die Menschen Estragon auch in der traditionellen Heilkunde. Es enthält wertvolle ätherische Öle und den Stoff Estragol. Man verwendete die Estragonpflanze zum Beispiel bei Wassersucht, Appetitlosigkeit oder genereller Magenschwäche. Als altes Hausmittel kannte man es auch gegen Rheumabeschwerden und Muskelkrämpfe.

Zusätzliche Information

Durchschnittliche Nährwertangaben

Brennwert: 3389 kJ / 824 kcal, Fett: 91,6 g, – davon gesättigte Fettsäuren: 10,2 g, – davon einfach ungesättigte Fettsäuren: 23,6 g, – davon mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 57,8 g, Kohlenhydrate: 0 g, – davon Zucker: 0 g, Eiweiß: 0 g, Salz: 0 g

Gerichte

Fisch & Meer, Fleisch, Gemüse

Angebotshinweis

Gern erstellen wir Ihnen ein Angebot. Kontaktieren Sie uns bitte.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.